Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

1

Dienstag, 17. Mai 2011, 18:17

Getriebe - Lagerschaden?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebe Mitglieder,

ich stell mich neu vor, bin schon seit fast 2 jahren Mitglied und habe hier schon viele hilfreiche Tipps und Tricks erhalten. DANKE!

Ich möchte jetzt hier mal gerne eine kleine Umfrage machen, wer schon alles Probleme am Getriebe, bzw. Motor hatte/hat.

Mein Wagen ist jetzt seit 2 Monaten aus der Garantie (Neuwagen) und etwas über 30.000km gelaufen. Und es wurde jetzt ein Lagerschaden im Getriebe festgestellt und es muss ein komplett neues Austauschgetriebe rein. Ich kann das einfach nicht nachvollziehen, da dieses schicke Auto bisher nie Probleme gemacht und ja auch so gut bei autobild abgeschnitten hat.

Ich war schon bei meinen Händler damit und bekomme nur 60% Prozent Kulanz von Fiat !!!!!! Das heißt im klar Text ich zahle 1200€ für sogesehen ein Fehler der meiner Meinung nach nicht nach 30.000km/26 Monate auftreten dürfte.

Ich wollte nun jetzt mal fragen, ob das hier schon mehrere hatten, weil ich schon bei Fiat mehrfach angefragt hatte und die meinten das sie dieses Problem noch nie hatten.

Jmd vll eine Idee was ich noch tun kann?


Und noch ein kleines Bild von meinem Auto;)
»Mini« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1011.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mini« (17. Mai 2011, 18:18)


Ben Jamin

unregistriert

2

Dienstag, 17. Mai 2011, 18:29

RE: GETRIEBE Lagerschaden?

Auch wenn hier viele auf das Getriebe schimpfen kann ich mich nicht erinnern schonmal was von einen Lagerschaden gelesen zu haben. Sorry.
Muss aber nix heißen, hab ja nicht alles im Kopf. Vielleicht findet sich jemand.

Hab selber schon ein Austauschgetriebe (inkl. Schaltgestänge), zum Glück noch in der Werksgarantie, und hab u.a. wegen diesem Drecks-*?%$&#-Teil auch die Garantieverlängerung abgeschlossen.
Würde aber immernoch sagen dass 60% Kulanz besser sind als nix.

rednaxelar89

Bravo-Fahrer

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 2. Juni 2009

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Mai 2011, 18:48

Ich hatte von Anfang an (Neuwagen, EZ 27.05.2009) ein Rasseln im Getriebe.
Ich habe dann nach langer Zeit und mit viel Nervenaufwand und einigen Tests mit dem Autohaus im Februar 2011 ein neues Getriebe bekommen. Seitdem ist das Rasseln weg und ich bin zufrieden. Das Getriebe wurde mit 27.000 km getauscht, der Fehler bestand jedoch schon seit Auslieferung. Deshalb gehe ich von einem Produktionsfehler aus.


Greetz

Infos über meinen Bravo: Dynamic; 1,4l T-Jet@G-Tech 143 PS


Chris83

Bravo-Schrauber

  • »Chris83« ist männlich

Beiträge: 302

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Wohnort: Dinslaken

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Mai 2011, 20:01

mir wurde das getriebe bei ca 30000km gewechselt, mahlende geräusche hatts gemacht.
war nich mehr in der garantie...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chris83« (22. Mai 2011, 12:41)

Infos über meinen Bravo: 1.9 M-Jet 16V


Red229

Bravo-Legende

  • »Red229« ist männlich

Beiträge: 3 231

Registrierungsdatum: 28. Januar 2008

Wohnort: Niederbayern

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 17. Mai 2011, 20:18

hab ein neues getriebe 10 tage vor ablauf der garantie bei ca. 35000km bekommen!
-> hauptlagerwelle axialspiel siehe hier



gruß steve
Die blaue EX-Lady
Vögeln, die auf mein Auto kacken, gehört der Arsch zugenäht!

Infos über meinen Bravo: hat jetzt einen neuen besitzer


F31!x

Mitglied

  • »F31!x« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2008

  • Nachricht senden

6

Freitag, 20. Mai 2011, 18:31

Getriebeschaden nach 50.000

Hallo Leute!

Ich fahre jetzt seit September 2008 einen Fiat Bravo Sport Plus 1.4 T-Jet mit 150PS als Firmenwagen. Das Auto ist seitdem 50.600km gelaufen. Da der Fuhrpark umgestellt wird war unsere Geschäftsleitung heute bei einem Fiat Autohaus im Kohlenpott. Das Auto wurde dort begutachtet und angeblich ist das Getriebe kaputt - man möchte dies aber erst auseinandernehmen um den genauen Schaden festzustellen (vielleicht auch nur ein Lagerschaden laut Meister).

Ich selbst war leider nicht dabei, bin das Auto aber von Anfang an mit Tageszulassung und etwa 30km auf der Uhr bis gestern Abend jeden Tag gefahren, ich habe weder Fremdgeräusche festgestellt noch ist mir an der Schaltung irgendwas aufgefallen. Das Auto hatte auch sonst keinerlei "komische" Sachen, kein Leistungsverlust, kein Hakeln in der Schaltung...nichts. Das Problem ist, dass der Bravo jetzt dort steht und wir ihn wohl mit einem Trailer holen müssen, da ich bzw. wir das ganze doch gerne noch von einer anderen Werkstatt überprüft haben möchten.

Meine Frage an euch (abgesehen davon, dass Getriebeschäden wohl nicht sooo ungewöhnlich sind, was ich absolut witzlos finde, vor allem wenn man über die Kulanz von Fiat liest) möchte ich gern mal Wissen wie sich ein Getriebeschaden bei euch bemerkbar gemacht hat bzw. was euch vorher aufgefallen ist. Ist ja recht unwahrscheinlich eigentlich, dass man in die Werkstatt fährt, man am Auto alles für "OK" hält und das Getriebe dann plötzlich kaputt sein soll.

Bin auf eure Meinung und Aussagen gespannt.

Vielen Dank und viele Grüße,

Felix

Infos über meinen Bravo: Street 1.6 16V Multijet - Glory White


Chris83

Bravo-Schrauber

  • »Chris83« ist männlich

Beiträge: 302

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Wohnort: Dinslaken

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 22. Mai 2011, 09:44

bei mir wars ein summen in linkskurven. das getriebe so sagte man mir, kann man nicht zerlegen und reparieren, ginge nur ein neues. vermutung war ein ausgerücktes lager, waren auch späne ohne ende im getriebeöl. das kurvenabhängige erklärte man mir so das sich in linkskurven die rechte antriebswelle leicht richtung getriebe schiebt. wenn dann die tolleranzen im getriebe nicht richtig stimmen wird das lager nach innen gedrückt und es entstehen späne und dann die laufgeräusche.
anstandslos über garantie, obwohl das auto schon 2,5 jahre alt war und 30000km aufer uhr.
mit meinem händler und dem service den er bietet bin ich mehr als zufrieden.

Infos über meinen Bravo: 1.9 M-Jet 16V


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 22. Mai 2011, 10:40

Hi,

Getriebe kann man sehr wohl reparieren, aber die meissten Vertragshändler können / wollen das nicht.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


F31!x

Mitglied

  • »F31!x« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2008

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 22. Mai 2011, 16:49

Ich hatte gestern mit meiner "Stammwerkstatt" telefoniert, dort sagte man mir auch, dass alle Komponenten im Getriebe Tauschbar sind und man kein neues Getriebe braucht.

Na ich bin gespannt was dabei raus kommt, aber schon mal schön zu hören, dass es Chancen auf Kulanz bei Fiat gibt (was ich aber eigentlich auch erwarte).

Infos über meinen Bravo: Street 1.6 16V Multijet - Glory White


big.chris

Bravo-Fahrer

  • »big.chris« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 24. August 2009

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. Juni 2011, 15:14

Hi

@Chris83

wie hast du oder deine werke geschafft 100% kulanz zu bekommen. Hab vorraussichtlich einen Lagerschaden mit nichtmal 50tkm und bekomm nur 65%.
Wie kann das sein.

@F31!x

Was ist bei deiner Getriebegeschichte rausgekommen. Meine Werke muss laut fiat das Getriebe öffnen um eine Diagnose zu stellen. Dann bekomm ich die Kulanz wenn es das wirklich ist entweder auf den Austausch oder eine Reperatur, falls es nur ein Lager sein sollte.

Grüße

Infos über meinen Bravo: SPORT, 1.4 T-Jet ca. 175PS, Blue & Me Nav, ESP, PDC hinten, Tempomat, Original 17" Alus, Autogasanlage Landi Renzo



  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. Juni 2011, 16:52

Du hast dein wagen aber auch chippen lassen... höhere leistung kann dem getriebe auch Schaden deswegen kannst du auch froh sein das deine Werkstatt das nicht weiß sonst hättest du alles zahlen müssen bei der extension wird auch nicht alles übernommen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BravoMaseratie« (8. Juni 2011, 16:53)


big.chris

Bravo-Fahrer

  • »big.chris« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 24. August 2009

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. Juni 2011, 17:07

Ja das spielt ja keine rolle. Klar kann es sein das es davon kommt. Muss aber nicht. Wäre wahrscheinlich auch anders gekommen. Das Problem das hier besteht ist ja das es nur im 5. und 6. Gang ist. In diesen Gängen wirkt gar kein großes Drehmoment mehr auf das Lager.

Infos über meinen Bravo: SPORT, 1.4 T-Jet ca. 175PS, Blue & Me Nav, ESP, PDC hinten, Tempomat, Original 17" Alus, Autogasanlage Landi Renzo


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 730

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 8. Juni 2011, 19:30

Zitat

Original von big.chris
... Das Problem das hier besteht ist ja das es nur im 5. und 6. Gang ist. In diesen Gängen wirkt gar kein großes Drehmoment mehr auf das Lager.

Das stimmt so nicht. Die Gänge benutzt man um schnell zu fahren, ergo da wo der Motor Leistung liefern muß. Also auch Drehmoment. Es sei denn, Du kullerst nur den Berg runter.
Was man allenfalls noch gelten lassen kann: der T-Jet hat auch gechippt weiniger Drehmoment als ein Diesel.

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


big.chris

Bravo-Fahrer

  • »big.chris« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 24. August 2009

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 8. Juni 2011, 20:10

Ist das das selbe Getriebe. Wenn ja würde es in den t-Jet passen oder gubts da unterschiede.

Infos über meinen Bravo: SPORT, 1.4 T-Jet ca. 175PS, Blue & Me Nav, ESP, PDC hinten, Tempomat, Original 17" Alus, Autogasanlage Landi Renzo


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 9. Juni 2011, 12:26

Ja ist das selbe Getriebe ich glaube nur die Kupplung ist bissl anders... Aber ganz ehrlich wenn der Wagen schnell fährt braucht er viel Leistung du hast die PS Zahl erhöht also wird mehr Kraft übertragen, das ist nunmal so da kann das schon mal passieren auch wenn ich verstehen das es das nicht darf... es kann aber immer ;)

big.chris

Bravo-Fahrer

  • »big.chris« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 24. August 2009

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 9. Juni 2011, 13:10

Ganz ehrlich...

ich bin vielleicht ein, vielleicht zweimal nach dem Tuning über 200(laut Tacho) gefahren, wenn ich auf der Bahn bin....120 - 130 und Tempomat rein.
Da kann normal nichts passieren. Und ich kenne Leute die fahren ihr Auto schon 400000km und da passiert garnicht. Ebenso wie andere die ebenfalls gechippt haben.

Tuning hin oder her ich mache Fiat verantwortlich dafür. Passiert ist es nämlich auch Leuten die nichts am Motor gemacht haben. Ob es der Zulieferer ist oder Fiat selbst spielt für mich keine Rolle. Qualität ist das auf jedenfall nicht.

Un wenn das Getriebe wirklich das selbe ist daf es erst recht nicht, trotz Tuning, passieren dar das Drehmoment des Diesels um einiges höher ist als beim T-Jet. Wie smokey schon sagte.

Infos über meinen Bravo: SPORT, 1.4 T-Jet ca. 175PS, Blue & Me Nav, ESP, PDC hinten, Tempomat, Original 17" Alus, Autogasanlage Landi Renzo


Freakazoid

unregistriert

17

Donnerstag, 9. Juni 2011, 14:34

Zitat

Original von big.chris
Ganz ehrlich...

ich bin vielleicht ein, vielleicht zweimal nach dem Tuning über 200(laut Tacho) gefahren, wenn ich auf der Bahn bin....120 - 130 und Tempomat rein.
Da kann normal nichts passieren. Und ich kenne Leute die fahren ihr Auto schon 400000km und da passiert garnicht. Ebenso wie andere die ebenfalls gechippt haben.

Tuning hin oder her ich mache Fiat verantwortlich dafür. Passiert ist es nämlich auch Leuten die nichts am Motor gemacht haben. Ob es der Zulieferer ist oder Fiat selbst spielt für mich keine Rolle. Qualität ist das auf jedenfall nicht.

Un wenn das Getriebe wirklich das selbe ist daf es erst recht nicht, trotz Tuning, passieren dar das Drehmoment des Diesels um einiges höher ist als beim T-Jet. Wie smokey schon sagte.

Ich will es nur noch mal betonen...deswegen ist nicht jeder FIAT schlecht.
Kumpel -> neuer Audi A3 Sportback - Getriebe DSG und Turbo nach kurzer Zeit im Popo... ! Soviel zu deiner QUalität! Wobei das mit dem Getriebe bei FIAT ja wirklich häufiger zu sein scheint, leider!

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 9. Juni 2011, 15:22

@big-chris

ich sag ja ich versteh dich aber sei doch froh das du 65% Kulanz bekommst meine extension federt auch nur soviel ab bei 50.000km gut vllt spare ich noch die Lohnkosten aber trotzdem übernehmen die nicht alles....

big.chris

Bravo-Fahrer

  • »big.chris« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 24. August 2009

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 9. Juni 2011, 15:49

Da gibt es schon unterschiede. Ein DSG ist auch um einiges komplizierter aufgebaut als ein gewöhnlich mechanisches getriebe.

Wenn nichts passiert wäre bräuchte ich keine Kulanz. Mich regt auf da es ein Defekt ist der nach 200tkm auch noch nicht auftreten darf. Und wer sagt mir das mein "neues" Getriebe nicht nach 30tkm wieder hinüber ist. Dann steh ich da mit nem Auto das keine 5 Jahre alt ist und absolut keinen Wert mehr hat.

Infos über meinen Bravo: SPORT, 1.4 T-Jet ca. 175PS, Blue & Me Nav, ESP, PDC hinten, Tempomat, Original 17" Alus, Autogasanlage Landi Renzo


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 9. Juni 2011, 16:08

Dein neues Getriebe hat aber auch neue 2 Jahre Garantie ;)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!